• Stacks Image 723
  • Stacks Image 726
  • Stacks Image 729
  • Stacks Image 732

Körperarbeit - viel mehr als Massage

Massage - Tor zum inneren Garten
Einen Körper zu berühren, bedeutet seine Geschichte zu berühren. Ein persönlicher und intimer Raum.

30 Jahre beruflicher Erfahrung haben mich gelehrt, bei jeder Berührung einfühlsam meiner Intuition zu folgen und individuell auf den einzelnen Menschen einzugehen. Es entstand eine ganz eigene Art von Kontakt und Massage. Eine Vielfalt unterschiedlicher Techniken geht fließend ineinander über.

Durch achtsame Massage wird ein Zugang zu inneren Erlebens-Räumen geschaffen. Die berührende Hand erlaubt dem Körper den Anspannungen des Alltags zu entfliehen und sich neuen Impulsen zu öffnen.
Akupressur - Lebensenergie aktivieren
Die Akupressur basiert auf der Vorstellung, dass unsere Lebensenergie entlang unsichtbarer aber spürbarer Linien durch den Körper fließt. Nach der Erfahrung der chinesischen Medizin können Energieblockaden im menschlichen Körper Krankheiten auslösen.

Die Wirkung von Akupressur beruht darauf, den Energiestau an hochsensiblen Punkten entlang der Linien zu erspüren. Heilung bedeutet, diese Blockaden mit dem richtigen Druck an der entsprechenden Stelle zu stimulieren und die Energie wieder in Fluss zu bringen.

Spannungen körperlicher und seelischer Art lösen sich so auf natürliche Weise auf.
Shiatsu - Ein Geben und Nehmen
Im Shiatsu übernimmt ein Partner den gebenden Part, der andere den nehmenden.
Dabei löst sich die Vorstellung auf, dass eine Rolle der beiden die angenehmere oder die erhabene ist. Stattdessen ist Shiatsu vom Wunsch nach einem gegenseitigen Ausgleich geleitet – nach Berührungskommunikation.

Diese Form der Massage vollzieht sich unter Einsatz des ganzen Körpers in fließenden Bewegungen, die an die Ästhetik eines Tanzes erinnern. Im Shiatsu wird mit leichter Bekleidung behandelt.

Befreit von Blockaden ist unsere Energie im Fluss und unser Körper voller Stärke. Wenn wir unserem Gegenüber in Achtsamkeit begegnen und ihn in seiner Individualität respektieren, dürfen wir Harmonie und Wohlbefinden erleben.
Reflexzonenmassage - Emotionen lösen
Wenn wir traurig sind, weinen wir. Wenn wir weinen, tritt Tränenflüssigkeit aus. Danach fühlen wir uns oft befreit und ausgeglichener. Eine Wechselreaktion psychischer, seelischer und körperlicher Zustände.

Unser Körper ist ein faszinierendes System aus solchen Beziehungen. Durch die Massage von Reflexzonen auf dem Grenzorgan Haut werden Selbstheilungskräfte aktiviert und wir nehmen Verbindung mit tieferliegenden Verletzungen auf.

In der Mimik finden unsere Emotionen an die Oberfläche. Eine Massage entspannt die Gesichtsmuskulatur und nach meiner Erfahrung lösen sich damit auch spürbar die emotionalen Beschwerden.
Faceforming - Schönheit von Innen
Faceforming ist Schönheit durch Bewusstwerdung

Über eine gezielte Arbeit an der Körperstruktur ensteht eine aufgerichtete & anmutige Haltung. Gezielte Übungen für die Gesichtsmuskulatur führen zu einer Festigung und Straffung der Gesichtskonturen. Schon nach einer kurzer Zeit des Übens setzen beachtenswerte Veränderungen ein.

Akupressur und klassische Ohrmassagen stimulieren gezielt Nerven, Lymph- und Muskelreflexpunkte. Eine verbesserte Durchblutung erhöht den Stoffwechsel und die Versorgung der Haut. Gesichts-, Kopf- und Körpermassagen lösen Verspannungen. Mimikfalten werden entschärft. Neben einer spürbaren Förderung Ihrer Gesundheit, wirken die gelösten Gesichtszüge weicher und entspannter.

Das Ergebnis: Erhöhter Stoffwechsel - Verbesserte Versorgung der Haut - Vitales Aussehen

Probieren Sie es aus: Faceforming-Übung ‘Bettlerin und Königin’

Schönheit braucht eine vitale innere und äußere Haltung
koenig bettlerin
Faceforming ausprobieren? Schliessen Open Close
Bettlerin und Königin

Fühlen Sie sich zunächst in den Körper einer Bettlerin hinein. Sie machen sich klein. Sie fühlen sich leer und arm. Am liebsten möchten Sie sich verkriechen. Scham und ein Gefühl der Verlassenheit überkommen Sie.

Welche Körperhaltung haben Sie eingenommen?

Werden Sie aus dieser Position heraus langsam zur Königin. Richten Sie sich von innen her zu Ihrer vollen Größe auf. Ihr Haar fällt weich in ihren Nacken, Sie blicken stolz nach vorne und ein feines Lächeln umspielt Ihr Gesicht. Sie sind jetzt Sophia Loren oder Romy Schneider. Anmut, Würde und Grazie bestimmen Ihre Körpersprache.

Spielen Sie mit den beiden Haltungen und schenken Sie dabei den Übergängen besondere Beachtung. Erspüren Sie, wie sich körperliche und emotionale Haltung gegenseitig beeinflussen.

Lust auf mehr Faceforming-Übungen?

Wenn Sie unseren Newsletter bestellen erhalten Sie diese und eine weitere Übung aus dem Faceforming als PDF!

Kontakt

Claudia Abold-Kalmbacher
Sophienstraße 169

76185 Karlsruhe
0721 531 1680
Email senden
Kontaktformular

Über uns

Wir beraten bei Hautproblemen und bieten umfassende Hautpflege und Kosmetik mit besten Produkten. Nachhaltige Gesundheit und Schönheit erzielen wir durch den Blick auf den ganzen Menschen und unterstützende Körperarbeit. Wir nehmen uns Zeit für unsere Kundinnen.